Pädagogische Projekte

Musikunterricht.

Corins Kuhs unterrichtet privat Blockflöte, Gitarre, Trommel und Harfe.

Trommelkurs

Trommeln lernen?

Machen Sie doch einen Trommelkurs auf der Djembe!

Trommelkurs für Anfänger:  5 Einheiten a 60 Minuten für 75 Euro.
5 Termine werden bei Zustandekommen vereinbart.
Trommelkurs findet ab 7 Teilnehmer statt!

Keinerlei musikalische Vorkenntnisse nötig!

Djembe wenn möglich selber mitbringen.
3 Gast-Trommeln stehen zur Verfügung! Wer selber keine Trommel hat und im Kurs eine verwenden möchte, zahlt 3 Euro Aufschlag pro Einheit.

Seminarraum in der Feldgasse, Westbahnhofgelände in St. Veit /Glan

Lerninhalte:
Notenwerte
Rhythmik
Rhythmus-Patterns (Kopien werden ausgeteilt)
Gängige Rhythmen die zu vielen Liedern passen oder einfach nur toll klingen
Verschiedene Schlagtechniken auf der Djembe
Verbindung von Trommeln und Singen (gemeinsam Lieder singen und dazu trommeln)
Anmeldung bei Corina Kuhs: 0650/58 36 825 oder info@corinakuhs.at!

Sind die 5 Kurseinheiten aufgebraucht, kann man sich bei genügend Interessenten für weitere 5 Einheiten anmelden.

Mittwoch 18.30-19.30 Uhr

trommel (88)

WeiberXong

Welche Frau hat Lust auf SINGEN????

Wann: Jeden Dienstag um 19.00 – 21.00 Uhr
Richtet sich nach Schulrhythmus
Wo: Westbahnhofgelände St. Veit /Glan
Kontakt: Corina Kuhs – 0650/58 36 825

Singlustige Frauen treffen sich einmal in der Woche am Westbahnhofgelände im Proberaum von Corina Kuhs.
Wir singen aus reiner Lust – ohne Leistungsdruck, ohne Auftrittsambitionen!!
Jede Frau die bisher gerne singen wollte und sich vielleicht nicht traute ist bei uns genau richtig!!
Man muss keine Profisängerin sein!!
Wir singen quer durch den Gemüsegarten: Gospels, Kanons, Folksongs, Musik aus aller Welt, Mittelalterliche Lieder, Popsongs und alles was uns gefällt.
Ziele und Inhalte sind Einsingen, Körperbewusstsein, richtige Atmung, Stimmtechnik, Arrangement, Erarbeiten von Mehrstimmigkeit und vor allem Spaß und Freude am Singen!

Freiwillige Spende!

Schnuppern jeder Zeit!!
Freuen uns auf jede neugierige, neue Sängerin!!!

Minnesang in Schulen

Ein 2-stündiges Deutsch Projekt:

Minnesang und die Anfänge der deutschen Schriftsprache.

Corina Kuhs erklärt den SchülerInnen wie althochdeutsch das erste mal in Schrift umgesetzt wurde und wie aus althochdeutsch mittelhochdeutsch geworden ist. Ebenso erzählt sie davon, dass auf Mittelhochdeutsch erstmals  hochwertige Literatur in deutscher Sprache entstanden ist. Mit Schwerpunkt auf den Minnesang spielt und singt Corina Kuhs den Schülern  mittelhochdeutsche Minnelieder mit verschiedneen mittelalterlichen Instrumenten vor. Es wird gemeinsam ein Text besprochen, wieviel man davon noch versteht usw. Mittelalterliche Musik wird auch angerissen und zum Abschluss wird gemeinsam ein mittelalterliches Lied gespielt und gesungen.

 

Musikerziehung.

Corina Kuhs unterrichtet einmal in der Woche  im Kindergarten Dreifaltigkeit und versucht den Kleinen Musik auf verschiedene Art und Weise näher zu bringen. Die Kinder lernen unterschiedliche Instrumente kennen, es werden Rhythumsübungen gemacht, es wird getanzt, gesungen und vieles mehr.

Auch in der Volksschule Dreifaltigkeit und in der Ganztags-Volksschule St. Veit  macht sie einmal in der Woche Musik mit den Kindern.

_MM17046

Programm für Kindergärten und Schulen.

Mit extra abgestimmten Programmen zu je 50 Minuten für Kindergarten, Volksschule, Mittelschule und Oberstufe versucht Corina Kuhs Kindern und Jugendlichen mit außergewöhnlichen Instrumenten Musikgeschichte und Instrumentenkunde zu vermitteln.

Von den Anfängen der Musik (z.B. Trommeln, Mundbogen, Maulttommel….) bishin zu modernen Instrumenten des 19.  und 20. Jahrhunderts (z.B. Pedalharfe, Organetta, Sansula…) wird ein Streifzug durch die Musikgeschichte gemacht. Es werden unter anderem interessante Einblicke gegeben in die Weltmusik (pentatonisch geprägte Musik, indische Mantras, orientalischer Gesang, das Prinzip der Obertonmusik, uvm…) und in die Musik des Mittelalters/Renaissance (Erklärung Bordun, Dudelsäcke, Harfen, Dulcimer, Saitentamburin…).

 

Bauchtanz für Einsteiger und Neugierige.

Bauchtanzkurs 1 läuft gerade.

Nächster Kursstart Februar 2017!!

Alter Ägyptischer Stil.

Lerninhalte: Gundhaltungen, Gundbewegungen, Choreographien,  richtige Haltung, Eleganz, Körperspannung, Beckenarbeit, Isolation Brustkorb-Becken, Armbewegungen.

Bauchtanz stärkt das Selbstbewusstsein, die Weiblichkeit und die Muskeln vor allem im Bereich des Oberkörpers und der Arme, auch der Oberschenkel.

10 Einheiten = 150 Euro

Donnerstag 18.00-19.20 Uhr

Westbahnhofgelände St. Veit/Glan

Nicht geeigent für Personen mit starken Knie- oder Lendenwirbelproblemen!